Feuer

Council

 

Council ist eine gewaltfreie Kommunikationsform für Gruppen. Die Teilnehmenden sitzen um eine Mitte im Kreis, es gibt keine Hierarchie.
Achtsames, also präsentes und urteilsfreies Zuhören steht im Mittelpunkt. Ehrlich und aufrichtig horchen wir in uns selbst hinein und wir hören mit allen Sinnen den anderen zu. So geht es beim Council auch um Beziehung, zu mir selbst und den anderen.
Dabei richten wir uns nach Richtlinien aus, wie:
höre mit dem Herzen zu, spreche vom Herzen her, spreche wesentlich und knapp, erzähle von dir.
Die Verschwiegenheitsregel stärkt den geschützten Raum des Kreises.
Council ist geeignet, Gemeinschaften zu stärken und kann seine Wirkung in unterschiedlichsten Zusammenhängen und Gruppen entfalten, wie Teams, Schulklassen, Familien, Paare.

Diese Sätze bringen einen Bruchteil dessen zum Ausdruck, was Council ist, ausmacht und bewirkt.
Ich lade Sie herzlich ein, daran teilzunehmen und selbst zu erleben, was den „Council-Geist“ ausmacht.
Im ersten Halbjahr 2018 werde ich beginnen Council zu hüten.

Zu diesem Thema entstehen in mir oft Bilder aus der Wüste: ich sehe wie die Nomaden, die uns begleiten, jeden Abend um ihr heiliges Feuer sitzen und sich Geschichten erzählen.