Weblog von Sonja Blank-Weissinger

Sonja Blank-Weissinger

Sahara-Silence Wüsten Auszeiten 2018

Die Wüste ist ein Ort der Wandlung, ein Ort intensiver Begegnungen mit der Natur, mit sich selbst und anderen. Kraftvolle Momente hinterlassen ihre Spuren. Es gibt Zeit und Raum sich neu zu begegnen. Wer sich darauf einlässt, wird tief bereichert zurückkehren.

Im Frühjahr 2018 werden die nächsten, von mir gestalteten und begleiteten Wüstenzeiten stattfinden:

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Wachsen und Erblühen

Dies sind meine nächsten Veranstaltungen in 2017:

Achtsamkeit und Meditation im Alltag
Die Fähigkeit, präsent im gegenwärtigen Moment zu sein, wertfrei wahrzunehmen was ist, sich immer wieder einzulassen und loszulassen, trägt uns. Besonders in herausfordernden Situationen. Achtsamkeit ist eine wertvolle innere Haltung. Für diejenigen, die bereits an einem Kurs teilgenommen haben und ihre Erfahrungen mit Achtsamkeit auffrischen und/oder vertiefen möchten, gibt es diese „Dranbleibtermine“:

Mittwoch 29.3.2017
Dienstag 18.4. 2017

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Wege in die Kraft

Zusätzlich zum individuellen Coaching sind dies meine nächsten Veranstaltungen in 2017:

Achtsamkeit und Meditation im Alltag
Auch wenn sich inzwischen „so allerlei mit Achtsamkeit schmückt“  - sie ist eine wertvolle innere Haltung. Die Fähigkeit, präsent im gegenwärtigen Moment zu sein, wertfrei wahrzunehmen was ist, sich einzulassen und loszulassen, trägt uns. Besonders in herausfordernden Situationen.

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Sahara-Silence 2017

2017 werde ich diese Wüstenzeit gestalten und begleiten:

5.-16.3.2017 Karawane „Die Kraft der Wüste“
Geführt von Nomaden gehen wir sieben Tage durch die Wüste im Rhythmus der Landschaft, die uns umgibt. Wer gerne reiten möchte, kann auf eines der Dromedare aufsteigen.

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Impressionen aus der marokkanischen Sahara

Heute möchte ich meine Impressionen und Gedanken zur „Herbst-Karawane Die Kraft der Stille“ mit mit Euch teilen.
Wir - drei Teilnehmerinnen und ich - waren unterwegs vom 17. bis 29. Oktober 2016.

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Herbst

Herbst: Die Jahreszeit der Ernte, der bunten Blätter, der Vorbereitung auf den Winter.
Ein passender Zeitraum, um innezuhalten, den Blick nach Innen zu richten und zu schauen, wie die eigene Ernte aussieht in diesem Jahr. Was habe ich gesät, gehegt und bislang geerntet? Gibt es eine Saat, die nicht aufgegangen ist? Was will ich in diesem Jahr noch beenden? Wie bereite ich mich auf den Winter vor?

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Der Weg ist das Ziel

Bereits am 29. Juli bin ich nach circa 400 km in Tuttlingen, dem Endpunkt des Albsteigs angekommen. Ich war 20 Tage, 18 Etappen, einen Ruhetag und einen Rundwandertag unterwegs.

Mein erstes Resumée:
Es war eine wunderbare, großartige Erfahrung, ich bin begeistert! Für mich hat alles gepasst: das Wetter, die Etappen, die Landschaft, die Begegnungen unterwegs, der Wechsel von Tagen ohne und mit Begleitung, die Gespräche, das Schweigen, und vieles mehr.

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Meditation und Achtsamkeit

Auch wenn sich inzwischen allerlei mit Achtsamkeit „schmückt“  - sie ist eine wertvolle innere Haltung. Die Fähigkeit, präsent im gegenwärtigen Moment zu sein, wertfrei wahrzunehmen was ist, sich einzulassen und loszulassen, trägt uns.

Am Mittwoch, 24. August 2016 um 19:30 Uhr startet ein neuer Kurs
„Meditation und Achtsamkeit"

Slider: 
im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Die ersten Tage unterwegs

Nun bin ich seit vier Tagen auf dem Albsteig unterwegs. Ich fühle mich täglich besser, körperlich und mental. Ich weiß jetz schon, dass meine Entscheidung, jetzt diese Tour zu gehen, eine sehr gute Entscheidung ist. Zu Fuß unterwegs sein erfüllt mich mit Freude und Leichtigkeit. Es  schenkt mir Begegnungen unterschiedlichster Art und die Natur ist ein wunderbarer Spiegel.

Inzwischen bin ich in Essingen angekommen, knapp 100 km Fussweg seit dem Start in Donauwörth. Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Fotos von der Strecke sind im Album Albsteig zu sehen.

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 
Sonja Blank-Weissinger

Albzeit

Der Albsteig ist ein Fernwanderweg entlang des Nordrandes der Schwäbischen Alb zwischen Tuttlingen und Donauwörth.Es geht auf gut 350 km auf und ab, insgesamt sind es 8916 m hoch und 8661 m runter.

Slider: 
nicht im Slider
Kategorien: 

Seiten